United Labels AG meldet Rekordumsatz für das Geschäftsjahr 2010

Ad-hoc-Mitteilung der United Labels AG

vom 02. März 2011

ISIN: DE 0005489561, WKN: 548956, Ticker: ULC

 

 

●    Konzernumsatz erhöht sich um 46 % auf EUR 58,7 Mio.

●    Konzernjahresüberschuss steigt auf EUR 1,1 Mio.

●   Vorstand schlägt Ausschüttung einer Dividende von EUR 0,15 je Aktie vor

 

Münster, 02.03.2011 – Die United Labels AG (ISIN: DE 0005489561), Lizenzspezialist für comicware hat nach vorläufigen Zahlen das Geschäftsjahr 2010 mit einem Umsatzrekord abgeschlossen. Der Konzernumsatz erhöhte sich um 46 % auf EUR 58,7 Mio. (Vj.: EUR 40,3 Mio.). Der Konzernjahresüberschuss stieg auf EUR 1,1 Mio. Damit beträgt der Gewinn je Aktie EUR 0,26.

 

Maßgeblich für das starke Wachstum sind die positiven Entwicklungen in den beiden Geschäftssegmenten, Fachhandel und Großkunden.

Der Umsatz mit Großkunden stieg europaweit um 40 % auf EUR 40,6 Mio. resultierend aus den neuen Textil- und Bekleidungskollektionen mit Comiclizenz-Themen. Im Geschäftsbereich Fachhandel erhöhte sich der Umsatz um 61% auf EUR 18,1 Mio. (Vj.: EUR 11,3 Mio.). Umsatztreiber waren insbesondere die südeuropäischen Länder mit den Lizenzthemen „Patito Feo“ und „SpongeBob Schwammkopf“.

Auch die wichtigsten Tochterunternehmen haben sich positiv entwicklelt. So stieg der konsolidierte Umsatz in Spanien um 85% auf EUR 19,4 Mio. und in Belgien um 59 % auf EUR 6,7 Mio. In Frankreich betrug die Steigerung 19% und in Italien sogar 135 %. In Deutschland erhöhte sich der konsolidierte Umsatz um 26 % auf EUR 23,1 Mio.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurden insgesamt sechs neue Airportshops an den Standorten Malaga, Hamburg, Barcelona und Düsseldorf eröffnet. Damit betreibt die Gesellschaft nunmehr zehn Filialen an vier Standorten in Spanien und Deutschland.

Vor dem Hintergrund der Ergebnisse empfiehlt der Vorstand eine Dividendenausschüttung in Höhe von EUR 0,15 je Aktie.

Erfreulich entwickelte sich ebenfalls der Auftragsbestand zum Jahresende. Er erhöhte sich um 146 % und betrug EUR 23,5 Mio.(Vj. EUR 9,6 Mio.).

Die Gesellschaft plant für das laufende Geschäftsjahr 2011 den Umsatz weiterhin zu steigern und das Ergebnis nachhaltig zu erhöhen. Dabei konzentriert sich die Gesellschaft auf die identifizierten Wachstumsfelder Textil, Ost- und Nordeuropa sowie die eigenen Airportshops.

Den geprüften Jahresabschluss wird die United Labels AG im Rahmen der Bilanzpressekonferenz am 23. März 2011 bekannt geben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.unitedlabels.com oder über folgenden Ansprechpartner:

 

United Labels AG

Holger Pentz

Gildenstr. 6, D – 48157 Münster

Tel.: +49 (0) 251-3221-406, Fax: +49 (0) 251-3221-960

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!