Disney, Hello Kitty & Co.: United Labels und Trudeau vertreiben gemeinsam Lizenzprodukte in Deutschland

Münster, 28. Januar 2013 – Der Comicwarehersteller United Labels und Trudeau, der weltweit führende Anbieter für Küchen- und Geschirrartikel, kooperieren: Ab sofort  vertreibt United Labels ein breites Produktangebot aus dem Trudeau-Sortiment in ganz Deutschland. Dazu zählen unter anderem Melamin-Produkte, Bestecke, Trinkflaschen und Brotdosen.

Bestandteil der Kooperation sind namhafte Lizenzprodukte von Disney wie Cars, Spiderman, Princess, Minnie und Mickey Mouse, Winnie Pooh, Planes aber auch von Nemo, den Muppets, dem kleinen Prinzen und Hello Kitty. „Wir freuen uns sehr, zukünftig mit Trudeau zusammenzuarbeiten. Dadurch erweitern wir sowohl unser Produkt- als auch unser Lizenzangebot und bieten unseren Handelskunden eine noch größere Auswahl an qualitativ hochwertigen und stark nachgefragten Artikeln“, sagt Peter Boder, CEO der United Labels AG.

„Mit United Labels haben wir genau den richtigen Partner für unseren Vertrieb in Deutschland gefunden. Das Unternehmen verfügt über ein großes Netzwerk und sehr gute Kontakte in den Handel aber auch in die Lizenzszene. Gemeinsam können wir unsere Präsenz in Deutschland nochmals deutlich erhöhen“, ergänzt Paul Trudeau, Senior Vice President von Trudeau.

Neben einem dauerhaft vorrätigen Produktangebot für den deutschen Fachhandel wird United Labels in Kooperation mit Trudeau ab sofort auch individuelle Großaufträge herstellen und auf den deutschen Markt bringen.



Trudeau und United Labels präsentieren eine Auswahl ihrer gemeinsamen Produktreihe auf der Spielwarenmesse in Nürnberg vom 30. Januar bis zum 4. Februar 2013 (Halle 12.0, Stand F-03) und vom 15. bis 19. Februar 2013 auf der Ambiente in Frankfurt (Halle 1.1, Stand D81/E78).



Über die United Labels AG:
Die United Labels AG ist einer der führenden europäischen Lizenzspezialisten für Comicware. Partner des unabhängigen Münsteraner Medienunternehmens sind als Lizenzgeber die weltweit wichtigsten Media- und  Entertainment-Unternehmen wie Disney und 20th Century Fox. Mit seit Jahrzehnten etablierten Klassikern wie etwa Mickey Mouse, Snoopy oder den Looney Tunes und angesagten Stars wie den Simpsons und Sponge Bob Schwammkopf erreicht United Labels alle Altersgruppen im europäischen Lizenzprodukte-Markt. United Labels verfügt über eine hohe Vertriebsdichte in Europa für Comicware und vertreibt über 4.500 Artikel an mehr als 52.000 Verkaufsstellen verschiedener Handelsunternehmen. Das Unternehmen ist mit Standorten in Deutschland, Belgien, Frankreich, Polen und Hongkong vertreten.




Pressekontakt:
United Labels AG
Thorsten Laumann
Leiter Unternehmenskommunikation
Gildenstr. 6
D – 48157 Münster
Tel.: +49 (0) 251-3221-406
Fax: +49 (0) 251-3221-960
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!